Vergessene Geschichte: Amerikanisches Gefangenenlager bei Fürstenfeldbruck




Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges errichteten die Amerikaner großflächige Lager für Kriegsgefangene. Hier wurden Wehrmachtssoldaten, Hitlerjungen und sonstige Gefangene unter unmenschlichen Bedingungen interniert. Auch zwischen Emmering und Fürstenfeldbruck wurde auf einem Kartoffelacker das sogenannte „Oklahoma P.O.W. Camp“ errichtet. Hier wurden bis zu 70 000 Deutsche auf einem schlammigen Acker zusammengepfercht. Weit über 3000 Menschen starben an den katastrophalen Lagerbedingungen, nur die Solidarität der Anwohner verhinderte Schlimmeres. Heute erinnert nur noch ein unscheinbarer Gedenkstein an das Elend der Gefangenen.

https://der-dritte-weg.info/2020/02/...stenfeldbruck/